kurse

hop

Indoor Cycling

Indoor Cycling ist ein Ausdauerprogramm, bei dem alle Bereiche der Ausdauer – aerob oder anaerob – erfolgreich trainiert und verbessert werden können. Es bietet ideale Voraussetzungen für ein gesundheitsorientiertes, motivierendes Training in der Gruppe für jedes Alter. Indoor Cycling führt zur konstanten, schonenden Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit. Die Funktionen des Herz-Kreislaufsystems werden optimal reguliert. 


Wirkungen von Indoor Cycling auf den Körper:

  • – auf die Figur: Straffung und Definition der Gesäß- und Beinmuskulatur sowie schnelle Gewichtsreduktion durch hohen Kalorienverbrauch (bis zu 800 kcal pro Stunde)
  • – auf das Herz: Verbesserung der Herzdurchblutung und bessere Sauerstoffversorgung 
  • – auf die Atmung: höhere Sauerstoffaufnahme über die Lungen 
  • – auf den Kreislauf: Senkung bzw. Stabilisierung des Blutdrucks und Verbesserung der Durchblutung aller Organe sowie tieferen Gewebeschichten 
  • – auf das Immunsystem: grundlegende Stärkung
  • – auf das Hormonsystem: Abbau von Stresshormone und vermehrte Ausschüttung der sogenannten Glückshormone
  • – auf den Bewegungsapparat: Verbesserung der Kraftausdauerleistung, Stabilisierung der Gelenke und Ausgleich muskulärer Dysbalance, Erhöhung der Knochendichte und  Vorbeugung von Verschleißerkrankungen wie Osteoporose